23. Sprockhövler Stadtfest, vom 08. bis 10. September 2017


Es ist wieder so weit!!
Stadfest-Zeit auf der Niedersprockhövler "Meile"

23. Sprockhövler Stadfest 2017


Na ja, ganz genau genommen, Stadtteilfest-Zeit. Immerhin ist Niedersprockhövel als Ort des Geschehens ja ein Stadtteil von Sprockhövel und mit dem "Nachtschlag" in Haßlinghausen und den Trödelmärkten bietet auch unser zweiter großer Stadtteil viele Aktivitäten auf seiner Meile, der Mittelstraße.

Aber seit über zwanzig Jahren steht das Stadtfest in Niedersprockhövel doch irgendwie im Mittelpunkt der Jahres-Veranstaltungen unserer Stadt. Neben vielen Gästen aus dem Umland soll ja sogar der ein oder andere Haßlinghauser zu der Gelegenheit nach Niedersprockhövel kommen, was uns natürlich besonders freut.

Die Besonderheit der Stadtteile sind uns lieb und wertvoll - aber wir haben auch viel Gemeinsames zu bieten. Und wo kann man das besser erleben als bei einem großen Fest! Live-Musik auf drei Bühnen und im Festzelt, Markt- und Infostände vom Kreisverkehr bis in die Mühlenstraße, und kulinarische Genüsse geben sich die Hand. Für die "feucht-fröhliche Versorgung" sorgen wie immer unsere Sportvereine, die den Erlös Ihrer Stadtfestaktivitäten an den Bierständen in die Jugendarbeit stecken. Fester Bestandteil des Programms ist seit Jahren auch das Volksbank-Kinderland sowie das Sparkassen-Oktoberfest.

Seit Ewigkeiten dabei sind unsere Chöre, die eine enge Verbundenheit zwischen dem Fest und den Sprockhövlern symbolisieren. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr die Chöre als Bestandteil unseres musikalischen Programmes begrüßen zu dürfen.

Zum ersten Mal findet das Stadtfest unter dem neuen Vorstand statt. Besonders freuen wir uns über den neuen Beirat, der schon bei der Premiere unseres "Bummel- und Genießer-Freitag" im Mai gezeigt hat, dass er den neuen Vorstand mit Ideen aktiv unterstützt. Denn, und das muss man deutlich sagen, ein solches dreitägiges Stadtfest kann man nur in einem Team auf die Beine stellen. Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle auch bei allen (meist ehrenamtlichen) Kräften sowie den Partnern und Sponsoren bedanken, ohne die wir nicht feiern könnten. Und zum Thema Abend-Shopping: wir möchten Sie schon jetzt am 06. Oktober zum zweiten Bummel- und Genießer-Freitag unter dem Motto "Oktoberfestbummeln" einladen.

Wir wünschen Ihnen und uns drei wunderbare Tage, frei nach unserem Motto: WIR FEIERN MIT FREUNDEN. Natürlich hoffen wir auf Sonnenschein, aber ganz gewiss bleibt es vor und nach dem Regen trocken und am Abend ist mit zunehmender Dunkelheit zu rechnen. Laufen Sie die Hauptstraße, unsere "Meile", rauf und runter! Bleiben Sie stehen und klönen, hören Sie ein "bisken Musik", schlemmen Sie in vollen Zügen und sagen Sie nach drei Tagen:"Ach, war das wieder schön!"

Ihr Team der WIS
Helga Schulz, Sebastian Spielhagen, Michael Roweda, Andre Schäfer und Lutz Heuser

Neue Mitglieder mit der Start up-Idee


Die Wirtschaftliche Interessengemeinschaft Sprockhövel (WIS) startet nicht nur mit einem neuen Vorstand, sondern auch mit einer neuen Idee: WIS Start up! Geschäftsleute und Interessierte bekommen das erste Mitgliedsjahr in der Interessengemeinschaft kostenlos. Der neue WIS-Vorsitzende Lutz Heuser erklärt: „Noch wichtiger als die Finanzen sind uns aktive Mitglieder, die mit ihren Ideen die WIS bereichern. Wer mit seinem Unternehmen durchstartet, der hat in der Regel viele finanzielle Belastungen. Oft müssen Räumlichkeiten renoviert werden, es stehen Investitionen in Verkaufsprodukte an und vieles mehr. Hier wollen wir als WIS ein Zeichen setzen und dem jungen Unternehmer einen kostenlosen Willkommensgruß unserer Gemeinschaft bieten. Wir wünschen uns natürlich, dass sich das neue Mitglied regelmäßig bei Sitzungen sehen lässt, bei Veranstaltungen dabei ist und seine Ideen einbringt. Nur dann können wir die WIS lebendig halten und den Einzelhandel stärken“. 

Die Idee kommt gut an. Zwei neue Mitglieder konnten in kürzester Zeit gewonnen werden. Mit an Bord ist das neue Fitnessunternehmen „Körperformen“, Hauptstraße 55. Melanie und Dennis Keilbach haben sich mit dem Sportstudio der etwas anderen Art einen Traum erfüllt. Die Schwelmer bieten hier EMS-Training an. Dahinter verbirgt sich ein Ganzkörpertraining mit Elektromuskelstimulation. Ein Personaltrainer kümmert sich um den Kunden und ein kostenloses Probetraining gibt es auch. Die „Kreativothek“, Hauptstraße 21, ist ebenfalls durch die Start up-Idee neues Mitglied geworden. Sandra Kern, Rafaela Lücking und Alexandra Luczak bieten kreativen Schmuck und ausgesuchte Lieblingsstücke in ihrem Ladenlokal. Kindergeburtstage, Mal-, Näh-, Filz- und Schmuckkurse finden hier statt, sind aber auch an anderen Orten buchbar. 

Diese und viele weitere Geschäfte können die Sprockhöveler und ihre Gäste neben den ganz normalen Alltagszeiten auch entdecken am Bummel- und Genießerfreitag, 5. Mai, bis 22 Uhr.

 

 

WIS Koerperformen

WIS-Vorsitzender Lutz Heuser (2.v.l.) gratuliert Melanie und Dennis Keilbach zu ihrem neuen Unternehmen und freut sich über die Mitgliedschaft in der WIS. Kunde Horst hat den Sportanzug für das EMS-Training bereits angelegt. Foto: WIS/Pielorz

WIS Kreativothek

Sandra Kern und Rafaela Lücking freuen sich über die gute Betreuung durch die WIS und ihren Vorsitzenden Lutz Heuser. Foto: WIS/Pielorz

Gemeinsam sind wir stark

Auf der Jahreshauptversammlung der Wirtschaftlichen Interessengemeinschaft Sprockhövel (WIS) wurde ein neuer Vorstand gewählt, Neuer Vorsitzender der WIS ist Lutz Heuser. Der Medienunternehmer aus Sprockhövel ist bereits zweiter Vorsitzender im Stadtmarketing, und Vorsitzender des DRK Sprockhövel. Auch in der WIS war er bereits vor einigen Jahren gemeinsam mit Rechtsanwalt Christian Ruthenbeck zuständig für die Organisation des Stadtfestes. Seit vielen Jahren ist er förderndes Mitglied in der Organisation der Kaufmannschaft.

Ihm zur Seite stehen der Sprockhöveler Online-Unternehmer Sebastian Spielhagen (2. Vorsitzender), Michael Roweda von der Volksbank Sprockhövel als Kassierer sowie Helga Schulz vom Buchladen als Schriftführerin.

In seiner ersten kurzen Ansprache erklärte Heuser: „Ich bin ein großer Freund von Netzwerken und selbst in Sprockhövel gut vernetzt. Wir machen das hier alle ehrenamtlich und ich glaube, wir können viel erreichen, wenn wir die Arbeit auf möglichst viele Schultern verteilen. Dann hat jeder nur einige wenige Aufgaben zu erledigen und das sollte im Interesse unserer Stadt und unseres Zusammenlebens doch möglich sein.“ Sein Appell zur Organisation und Mitarbeit blieb nicht ungehört, wurde doch noch am gleichen Abend ein Beirat aus Einzelhändlern gewählt, die den ehrenamtlichen Vorstand bei der Arbeit unterstützen sollen. Dem siebenköpfigen Beirat gehören an Margret Obermann, Dirk Hammacher, Annette Müller, Ute Weber, Ulrike Sieper, Bianca Herrling und Marie Nürenberg.

„Ich wünsche mir ein starkes Team mit guten Ideen. Wir sind eine kleine Stadt, aber wir haben viel zu bieten. Die Aufgaben der WIS liegen in der Stärkung der Wirtschaft, insbesondere der Kaufmannschaft. Das Stadtmarketing versteht sich als Dachebene für die Werbegemeinschaften und andere Vereine und Verbände mit dem Ziel, Sprockhövel optimal zu präsentieren. Wir wollen unseren Bürgern und unseren auswärtigen Gästen zeigen: Hier in Sprockhövel lässt es sich gut leben. Gemeinsam sind wir stark und gemeinsam werden wir unsere Ziele erreichen.“